zurück zu den Angeboten

Kurioses

Steinway Model A188 Salonflügel Seriennummer 82029 neuwertig

Steinway Model A188 Salonflügel neuwertig
Seriennummer 82029
Tricentennial Limited Edition Grand Piano
Erstmals in der Geschichte von Steinway & Sons wurde im Jahre 2000 auf dem amerikanischen Markt ein Flügel des Modells A-188 aufgelegt, welches vorher nur in Hamburg erhältlich war, und erstmals handelte es sich bei dem Tricentennial um eine Gemeinschaftsproduktion der Steinway Fabriken in Hamburg und New York. Hiermit sollte zum einen das globale Bewusstsein demonstriert, zum anderen das Know-how beider Fabriken eingebracht werden.
Dem Anlass entsprechend wurden 300 Flügel produziert.
Bei der Gestaltung dieses Flügels bestand die Herausforderung darin, die
seinerzeit 147-jährige Tradition und Handwerkskunst von Steinway & Sons zu reflektieren und gleichzeitig das Klavier als Musikinstrument zu würdigen.
Als renommierter Designer, Pianist und passionierter Steinway Fan lieferte Dakota Jackson die besten Voraussetzungen für die Kreation dieses besonderen Instrumentes. „Für mich“, so Jackson, „sind Steinway und Flügel Synonyme. Ich hätte für keinen anderen Hersteller einen Flügel entworfen.“Dakota Jackson war sich der nicht ganz einfachen Aufgabe bewusst, in seiner Gestaltung zwar innovative Elemente zu berücksichtigen, ohne jedoch das klassische Design der Steinway Flügel außer Acht zu lassen. „Jede noch so einfache Veränderung der klassischen Form würde ein Umdenken der Menschen erfordern“, sagte er. „Schließlich ist das Klavier seit drei Jahrhunderten ein Kultsymbol. Deshalb sind Veränderungen nur dort angebracht, wo sie das Design und den Wert des Instrumentes verbessern.“
So begann er mit seinem Design sehr einfach, indem er den Flügel auf das Wesentliche reduzierte: ein Gehäuse aus Holz mit einer Gussplatte
versehen – er startete sozusagen von der Basis des Instrumentes.
Jackson kreierte einen Flügel, der mit der bekannten, klassischen
Flügelform bricht, indem eine fortlaufende Linie vom Ende des Flügels hin
bis auf den Boden gezeichnet wird. Dabei verschmelzen die Flügelfüße mit dem Gehäuse.
Der Flügel ist aus dem Jahr 1892 und wurde generalüberholt.
Neupreis jetzt liegt bei 129.000,00 Euro.

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Faller unter der Telefonnummer 0171-2413464 gerne zur Verfügung.
//*TAUSCH, INZAHLUNGNAHME ODER BELEIHUNG IHRES FAHRZEUGES, MÖGLICH!*Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.Alle Angaben ohne Gewähr*
Preis: 74.900,00 EUR §25a
 
Standort: Neckarsulmerstraße 21,74076 Heilbronn Anbieter: der faller + co. impex
Kontakt: <-- Hier klicken Telefon: 07131 941060 oder 0171-2413464 Herr Faller